Create your own visited countries map or check out the JavaScript Charts.
Kiew

Auf dieser Textseite lernst du die Hauptstadt der Ukraine kennen. Kiew gehört mit seinen rund 2,9 Millionen Einwohnern zu den größten Städten des Landes. Kiew hält für dich viele Überraschungen bereit und wird dich garantiert verzaubern lassen. Sehenswert sind zum Beispiel die zahlreichen Kirchen mit ihren Kuppeln, die dich in deinen Bann ziehen lassen, unter anderem das St. Michaelskloster, die Sophienkathedrale oder das Goldene Tor von Kiew. Verpasse auf keinen Fall auch den schönen Bahnhof oder einen Besuch auf der Flusspromenade des Dnjepr zu unternehmen. Im Mittelalter war Kiew mit die östlichste Stadt Europas.

Now, you will get to know the capital of Ukraine. Kiev is with ca. 2.9 million inhabitants one of the largest cities in the country. Kiev has many surprises in store for you and is sure to make you enchanted. Worth seeing are, for example, the numerous churches with their domes, which will leave you in your spell, the St. Michael's Monastery, the Saint Sophia Cathedral or the Golden Gate of Kiev. Do not miss the beautiful train station or visit the river promenade of the Dnieper. In the Middle Ages, Kiev was the easternmost city in Europe.

지금 도시 키에프를 발견합니다. 키에프가 우크라이나에 있습니다.

역, 교휘들, 시장 과 드네프르 강 보를 수 있습니다.

Blick zum Hauptbahnhof in Kiew.

Besuche auch du die Millionenstadt...

...die ein anderes Flair als Lviv besitzt.

In Kiew gibt es zu dem viele Wolkenkratzer.

Hinter dem Bahnhof ist der Eingang zur...

...Metro Kiew mit den tiefgelegenen Stationen.

Blick von einem Parkplatz zum Bahnhof.

Wenn du dir den Bahnhof angeschaut hast...

...läufst du die Straße gen Fluss Dnjepr.

Von Petlyury starten Touren nach Tschernobyl.

Hinter den Bäumen versteckt sich die Station...

...von der du mit Bussen zur Simona kommst.

Der Bahnhof Kiew wurde 1870 eröffnet.

Später geht es weiter in die Nazarivska...

...von der du die Tolstoho Straße erreichst und...

...dann so den Berg hinauf wanderst.

Dort kannst du diese Wohnblocks finden.

Wenn du nun den Blick genossen hast...

...darfst du die O-Busse nicht verpassen.

Später biegst du zum Schewtschenko-Park ab.

Er gehört zu den Must-do Sehenswürdigkeiten...

...da sich in ihm das Monument Taras befindet.

Wie wäre eine kleine Pause am Brunnen?

Bevor du den Schewtschenko kennen lernst...

...siehst du noch die gleichnamige Universiät.

Im Hintergrund gelangst du zum Hotel Lybid.

Blick zum Taras Schewtschenko Museum...

...das gleich am Regierungsviertel liegt und...

...du viel über den großen Lyriker erfährst.

Blick zur Metro Teatralna mit Khreschatyk.

Entweder läufst du durch Straßen oder...

...nimmst den direkten Weg zum Regierungssitz.

Im Frühjahr entdeckst du diese Farbenpracht.

Bevor du weiter den Boulevard läufst...

...darfst du Menschen in Nationaltracht und...

...das Büro der Landesregierung nicht verpassen.

McDonalds findet auch in Kiew seinen Platz.

An Wochenenden werden Feste aufgebaut...

...die am Platz der Unabhängigkeit stattfinden.

Dort bist du in der Metropole eingeflogen.

Am nächsten Tag wandelst du auf dem Platz...

...an dem sich viele schöne Gebäude befinden.

Sehr zu empfehlen ist ein Gang zur Brücke.

Der Majdan wurde im Jahr 2004 weltberühmt...

...da dort Proteste gegen Wahlbetrug stattfanden.

Der Platz wurde im 19. Jahrhundert angelegt.

Jetzt siehst du das Unabhängigkeitsdenkmal...

...das wie die schöne Sophienkathedrale und...

...der südliche Majdan auf deinen Besuch wartet.

Die Brücke lädt zum Verweilen ein.

Bevor es zum Schluss an den Dnjepr geht...

...kannst du dir ein leckeres Eis gönnen.

In diese Richtung gelangst du zum Dnjepr.

Hast du schon die Völkerfreundschaft entdeckt...

...das nicht weit vom Kulturhaus steht und...

...du mit Glück die Regenbogenfahne siehst?

Blick zum geilen Bogen der Völkerfreundschaft.

Der Dnjepr ist der längste Fluss der Ukraine...

...welcher ins Schwarze Meer bei Odessa mündet.

Das Denkmal hat einen Durchmesser von 60 m.

Entweder steigst du die Treppen hinunter oder...

...wagst einen genialen Flug über den Dnjepr.

Solch ein Flug ist sehr zu empfehlen.

Blick von der Strandpromenade zum Bogen...

...auf der du dich schön ausruhen oder...

...dir auch eine kleine Cola gönnen kannst.

Blick zum Riesenrad auf der Uferpromenade.

Wenn du weiter zur Poshtova Plosha läufst...

...kommst du noch an diesem Verkehr vorbei.

Blick zur alten Standseilbahn von Kiew.

Bevor du diesen schönen Strand sehen kannst...

...musst du auf jeden Fall mutig sein und...

...während des Fluges deine Flügeln ausbreiten.

Der Dnjepr-Strand wartet schon auf dich.

Dieser Anblick ist nichts für schwache Nerven...

...doch nach dem Flug hat es sich gelohnt.

Der Strand scheint wie leergefegt zu sein.

Nach der Landung geht es über den Fluss...

...zum beleuchteten Bahnhof Kiews.

Auf diesem Bild siehst du das Empfangsgebäude.

Wenn du mit der Rolltreppe hinunter fährst...

...saust du mit der geilen U-Bahn durch Kiew.

Blick zum größten Bahnhof der Ukraine.

Bevor du diesen Sonnenuntergang genießt...

...kannst du dir noch ein dunkles Bier gönnen...

...bevor es vom Bahnhof Vydubychi heim geht.

Blick zu einem Regionalzug in Vydubychi.

Wenn du am Busplatz deine Augen offenhältst...

...darfst du den bunten Bus nicht verfehlen.

Blick über Holosivska in der Abenddämmerung.

Wenn du jetzt Lust bekommen hast und die geile Hauptstadt der Ukraine mit all ihren Sehenswürdigkeiten und Überraschungen erleben willst, besorge dir am besten noch heute für deine Einreise einen gültigen Reisepass. Später buchst du dir einfach eine gute Unterkunft deiner Wahl und entdeckst die Schönheiten der Stadt Kiew. Bestimmt wirst auch du die geilen Momente nie mehr vergessen. Zu empfehlen ist es, gleich von Freitag oder Donnerstag bis Sonntag zu bleiben, um ein unvergessliches Wochenende in der ukrainischen Millionenmetropole zu verbringen können. Plane auch eine Ganztagestour nach Tschernobyl ein.

If you feel like doing it now and want to experience the great capital of Ukraine with all its sights and surprises, get yourself a valid passport today for your entry. Later, you can book yourself a good accommodation of your choice and discover the beauties of the city of Kiev. Certainly you will never forget those moments. It is recommended to stay from Friday or Thursday to Sunday to spend an unforgettable weekend in the Ukrainian metropolis. Plan also a day tour to Chernobyl. You will love and never forget this experience.

지금은 키에프를 보면 키에프를 보겠어요!

Nach oben